das projekt geht auf die topographie des grundstücks ein. drei zum hang parallel verlaufende stützmauern terrassieren die parzelle und bilden sockel für verschiedene gebäudeteile. die böschung zur strasse verschafft der anlage die nötige privatsphäre.

zwischen dem hauptgebäude und dem rückwärtigen bereich für spa & sommerpavillon lädt der aussenraum mit pool zum verweilen ein. das hauptgebäude orientiert sich vorderseitig optimal gegen süden, was zu einer markanten grundrissform führt. über 860m2 nutzfläche sind nach nutzung auf vier etagen verteilt. die differenzierte gestaltung der einzelnen geschosse gewichtet die privatsphäre.

die villa soll für den bewohner ein zuhause mit vielen facetten sein. das begehen des gebäudes und seiner anlage öffnet dem betrachter immer wieder neue aus- und einblicke. ein eher introvertiertes schlafgeschoss gibt dem bewohner die nötige geborgenheit, wogegen das extrovertierte und luftige wohngeschoss offenheit und weite vermittelt.

copyright © architekten horcher gmbh - impressum/ datenschutz

find us on instagram

instagram